Mit der Teilnahme an der IFL akzeptierst Du automatisch die Regeln
letzte Änderung: 15. Februar 2011

I. Grundregeln der Interactive Football League (weiterhin genannt IFL):

1) Was ist die IFL?
IFL steht für "Interactive Football League". Die IFL ist ein Fußballtorkontingentspiel, das Fußballspiele simuliert und bei dem man
durch geschicktes Setzen von Toren Einfluss auf die Ergebnisse nehmen kann.
Die IFL ist kein Fußball-Managerspiel.
Die IFL ist absolut kostenlos und nie für die Erzielung von Gewinn gemacht worden, sondern nur zum Zeitvertreib von ehemaligen Spielern der ISL gestaltet worden.

2) Wo finde ich die IFL?
Die IFL findet man unter http://www.ifleague.com. Um am Spiel teilzunehmen musst Du dich auf der Homepage und im Forum anmelden. Das Forum ist ein elementarer Bestandteil des Spiels.
Jeder Mitspieler sollte sich im Forum engagieren.Spielbetreffende Informationen werden nur im Forum veröffentlicht.
Es übernimmt auch die Hilfefunktion. Alle Anliegen können im Forum vorgebracht werden.
Die Forumsaktivitäten und die Aktivitäten außerhalb der IFL, die von Mitspielern im Forum durchgeführt werden (Transfermarkt, Ligacups und YSL) sind wichtig für die Identität der IFL.

3) Wer kann mitspielen?
Prinzipiell kann jeder mit Internetzugang an der IFL teilnehmen. Einzige Ausnahme sind Leute, die schon einmal in der IFL tätig waren und vom Ligateam ausgeschlossen wurden.
Teammanager, die wegen Nichtsetzens entlassen wurden, zählen nicht zu den Ausnahmen. Sollten zwei oder mehr Mitspieler denselben PC oder denselben Internetzugang benutzen,
müssen sie dies beim Ligateam anmelden! Ansonsten könnte der Verdacht eines Doppelaccounts aufkommen.

4) Kostet IFL was?
Nein, die Teilnahme an der IFL ist völlig kostenlos. Bisher ist die Finanzierung der IFL das Privatvergnügen Einzelner. Später soll die IFL durch Spenden finanziert werden.

5) Wie kann ich mitspielen?
Ganz einfach:

  • a.) Lies dir zunächst die Regeln durch.
  • b.) Gehe dann in der Menüleiste auf den Punkt Anmeldung. Gebe dort die notwendigen Daten ein und wähle einen Verein.
  • c.) Anschließend musst Du dich nur noch im Forum registrieren (bitte mit demselben Teammanagernamen wie in der Anmeldung!).

6) Was muß ein Trainer als erstes tun?
Ein neuer Mitspieler sollte sich als erstes um die Zugabgabe für den nächsten ZAT (Zugabgabetermin) kümmern.
Er muß sich über die Liga und das Torkonto informieren und sich eine Taktik überlegen, mit dem er möglichst viele Spiele gewinnt.

7) Kann ich den Verein wechseln?
Ja, jeder Teammanager kann den Verein wechseln, wenn er meint, dass er sich dort nicht mehr weiterentwickeln kann.
Einzige Bedingungen für einen Vereinswechsel sind, dass man in der aktuellen Saison (ab dem 1.ZAT) nicht schon einmal den Verein gewechselt hat
und die Saison sich noch in der Hinrunde befindet. Nach der Hinserie kann man keinen Vereinswechsel mehr tätigen.
Für den Vereinswechsel gibt es einen eigenen Menüpunkt. Dort kannst Du ein neues Team übernehmen.

8) Kann man entlassen werden?
Ja, eine Entlassung kann z.B. dann folgen, wenn der Verdacht besteht, dass Du Teammanager bei mehr als einem Verein bist oder sonstigen Manipulationsversuchen.
Außerdem führen drei inaktive Spielzüge (d.h. dreimal nicht zum vom Ligateam festgelegten ZAT-Termin den Zug abgegeben) ebenfalls zu einer Entlassung,
ebenso ein inaktiver Spielzug bei seinem ersten Spieltag als Teammanager.
Aber auch ein Abstieg aus einer untersten Liga (2.Bundesliga, Serie A, Alpenliga, Premier League und European League 2) führt zur einer Entlassung.
In diesem Fall kannst Du dir allerdings einen neuen Verein aussuchen.

9) Was passiert, wenn ich für einige Wochen im Urlaub bin?
Wenn Du im Urlaub bist, kannst Du deine Zugabgaben im voraus abgeben. Theoretisch kannst Du am Anfang der Saison für die gesamte Saison die Zugabgaben tätigen.
Einzig die zu gewinnenden Bonis kannst Du am Anfang noch nicht berücksichtigen.

10) Welche Aufgaben habe ich als Teammanager?
Als Teammanager eines Vereins musst Du Durch geschicktes setzen der Tore deines Torkontingents versuchen so gut wie möglich in Liga,
Nationalem Pokal und (demnächst) Internationalen Pokalen abzuschneiden, um so Punkte für die "Hall of Fame" zu sammeln.

WICHTIG: Jeder Teilnehmer an der IFL darf nur ein Team managen!!!

II. Das Spielprinzip:

1) Wie ist der Ablauf einer Saison?
Jedes Team hat ein Liga-Torkontingent und ein Pokal-Torkontingent. Wenn man sich für einen Internationalen Wettbewerb qualifiziert hat, hat man auch hierfür ein Torkontingent.
Jedes "TK" hat man im Laufe der Saison auf die Spiele des Wettbewerbs zu verteilen. Die Höhe des Torkontingents der Liga hängt vom Erfolg der Vorsaison ab.
Jedes Wochenende finden meist 3-4 Spieltage plus Pokalspiele statt, für die man Tore aus seinem TK setzen muss. Für die Pokalspiele gibt es extra Torkontingente (siehe unten).
Dies erfolgt nach Einloggen über die "Zugabgabe". Die Zugabgabetermine (ZAT) findet man im Kalender der IFL. Die Spiele finden nach einem festen zufälligen Spielplan ab.
Die Spielpläne findest Du unter den jeweiligen Ligen. Die nationalen und internationalen Pokale haben eigene Menüpunkte.

Auf folgende Weise errechnet sich das Ligatorkontingent für die kommende Saison, dabei werden keine Tore aus der Vorsaison mit in die neue Saison übernommen:
Erfolg in den Ligen für Ligen mit 18 Mannschaften:

  • 1. Platz = 70 Tore (76 bei 20 Mannschaften)
  • 2. Platz = 68 Tore (74 bei 20 Mannschaften)
  • 3. Platz = 67 Tore (73 bei 20 Mannschaften)
  • 4. Platz = 66 Tore (72 bei 20 Mannschaften)
  • 5. Platz = 65 Tore (71 bei 20 Mannschaften)
  • 6. Platz = 64 Tore (70 bei 20 Mannschaften)
  • 7. Platz = 63 Tore (69 bei 20 Mannschaften)
  • 8. Platz = 62 Tore (68 bei 20 Mannschaften)
  • 9. Platz = 61 Tore (67 bei 20 Mannschaften)
  • 10. Platz = 60 Tore (66 bei 20 Mannschaften)
  • 11. Platz = 60 Tore (66 bei 20 Mannschaften)
  • 12. Platz = 60 Tore (66 bei 20 Mannschaften)
  • 13. Platz = 59 Tore (65 bei 20 Mannschaften)
  • 14. Platz = 58 Tore (64 bei 20 Mannschaften)
  • 15. Platz = 57 Tore (63 bei 20 Mannschaften)
  • 16. Platz = 56 Tore (62 bei 20 Mannschaften)
  • 17. Platz = 55 Tore (61 bei 20 Mannschaften)
  • 18. Platz = 54 Tore (60 bei 20 Mannschaften)
  • 19. Platz = 59 bei 20 Mannschaften
  • 20. Platz = 58 bei 20 Mannschaften

Die Teams, die neu in der IFL dabei sind, starten mit dem gleichen Torkontingent, wie derjenige aus der Liga, der die wenigsten Tore hat.
Teams, die Durch Auf- und Abstieg in eine neue Liga wechseln werden bei Aufstieg 10 Tore abgezogen und bei Abstieg 10 Tore hinzugefügt,
damit sie in der neuen Liga nicht zu stark bzw. nicht zu schwach sind.

Hinzu kommen ggf.:

  • Erfolg in der Champions-League:
  • Sieger = 3 Tore
  • Zweiter = 2 Tore
  • Erfolg im League Cup:
  • Sieger = 2 Tore
  • Zweiter = 1 Tor
  • Erfolg im nationalen Pokal:
  • Sieger = 2 Tore
  • Zweiter = 1 Tor

Folgende Punkteverteilung gibt es in der Liga:

  • Sieg = 3 Punkte
  • Unentschieden = 1 Punkt
  • Niederlage = 0 Punkte

Bei einem Sieg bekommt man pro Torunterschied 0,2 Tore wieder auf sein TK zurück.

Bei allen Tabellen in der IFL entscheidet bei Punktgleichheit zuerst das Torverhältnis, dann die mehr geschossenen Tore.

2) Wie ist der Ablauf eines Zuges?
Jeden Sonntag finden mehrere Spieltage pro Zugabgabetermin (ZAT) je Liga statt. Das Liga-Torkonto (LTK) wird für diesen Wettbewerb genutzt.
Die Pokalspiele finden jeden Zweiten ZAT statt. Das Pokal-Torkonto (PTK) wird zuerst belastet. Ist das PTK leer, kann man auch Tore vom Liga-Torkonto setzen.
Dies geht nicht, wenn der betreffende Verein in der Liga auf einem Abstiegsplatz steht!

Die Zugabgabe der verschiedenen Wettbewerbe legt man im Persönlichen Menü im Menüpunkt "Zugabgabe" fest. Die Zugabgabetermine (ZAT) findet ihr im Kalender der IFL.
Die Spiele finden nach einem festen Spielplan ab.
Wenn ein Spieler einen ZAT verpasst, wird ihm ein inaktiver Zug angerechnet (NMR). Dieser bewirkt, dass er pro verpassten Spiel 2 Tore von seinem Torkontingent abgezogen bekommt,
die Spiele aber mit 0 Toren gewertet werden.
Die Interimstrainer (Vereine ohne Manager) setzen ihre Tore nach einem Zufallsgenerator.

Dieser Zufallsgenerator setzt mit folgenden Wahrscheinlichkeiten:

  • 25%iger Wahrscheinlichkeit 0
  • 25%iger Wahrscheinlichkeit 1
  • 25%iger Wahrscheinlichkeit 2
  • 15%iger Wahrscheinlichkeit 3
  • 5%iger Wahrscheinlichkeit 4
  • 5%iger Wahrscheinlichkeit 5

Interimstrainer setzen am letzten ZAT nicht zwingend das komplette Resttorkontingent.
Im Pokal können Interimstrainer nur das jeweilige Pokal-Torkonto setzen.

Sollte ein Teammanager an seinem ersten ZAT nicht setzen, wird er entlassen und es setzt ebenfalls der Zufallsgenerator für ihn.

Die Spielzüge müssen immer bis spätestens Sonntag um 20.00 Uhr abgegeben werden, ansonsten wird ein inaktiver Spielzug (NMR) angerechnet!
Zudem muss man auch seinen Zug abgeben, wenn man keine Tore mehr auf seinem Torkontingent hat. Ansonsten wird ebenfalls ein inaktiver Spielzug angerechnet.

3) Wie ist der Ablauf eines Ligaspiels? In einem Ligaspiel dürfen nur 0,1,2,3,4 oder 5 Tore eingesetzt werden. Das Endergebnis errechnet sich dann wie folgt:
eingesetzte Tore Heimteam : eingesetzte Tore Gastteam

Beispiel: Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München

  • setzt Mönchengladbach 0 Tore und München 0 Tore: Ergebnis 0:0
  • setzt Mönchengladbach 1 Tore und München 0 Tore: Ergebnis 1:0
  • setzt Mönchengladbach 2 Tore und München 0 Tore: Ergebnis 2:0
  • setzt Mönchengladbach 3 Tore und München 0 Tore: Ergebnis 3:0
  • setzt Mönchengladbach 1 Tore und München 1 Tore: Ergebnis 1:1
  • setzt Mönchengladbach 2 Tore und München 1 Tore: Ergebnis 2:1
  • setzt Mönchengladbach 2 Tore und München 2 Tore: Ergebnis 2:2
  • setzt Mönchengladbach 3 Tore und München 1 Tore: Ergebnis 3:1
  • setzt Mönchengladbach 3 Tore und München 2 Tore: Ergebnis 3:2
  • setzt Mönchengladbach 3 Tore und München 3 Tore: Ergebnis 3:3
  • usw.

4) Wie ist der Ablauf eines Pokalspiels?
Jede Mannschaft bekommt ein Start-Pokal-Torekontingent (PTK) für den nationalen Pokal bzw. ein Start-Champions-League-Torekontingent für die Champions-League (CLTK),
ein Start-League Cup-Torekontingent (LCTK) für den League Cup. Wenn der Verein dieses PTK bzw. CLTK bzw. LCTK aufgebraucht hat, wird vom normalen TK,
welches für die Liga gilt abgezogen.
Es dürfen allerdings immer nur "ganze Tore gesetzt werden. D.h. hat man z.B. nur noch 0,2 Tore im Pokal und 2,8 in der Liga dürfen trotzdem nur 2 Tore gesetzt werden.
Die Kontingente werden somit nicht addiert.
Das Verwenden des Liga-TKs für die Pokalwettbewerbe ist ab sofort nur noch gestattet, wenn man nicht auf einem Abstiegsplatz in seiner Liga steht!!!

Der Ablauf eines Pokalspiels ist genauso wie der eines Ligaspiels. Sollte es allerdings ein K.O.-Spiel sein und es zu einem Unentschieden kommen,
entscheidet die Höhe des noch übrig gebliebenen PTK bzw. CLTK bzw. LCTK für das Ergebnis in der Verlängerung. Die Mannschaft,
die noch mehr Tore im PTK bzw. CLTK bzw. LCTK zur Verfügung stehen hat gewinnt dann nach Verlängerung (die Mannschaft muss aber mindestens 1,0 Tore auf dem Torkontingent haben).
Dem Sieger des Spiels wird dann für die Verlängerung noch ein Tor vom PTK bzw. CLTK bzw. LCTK abgezogen. Wenn auch diese gleich ist,
entscheidet der Zufallsgenerator (gilt dann als Elfmeterschießen). Hier wird dem Sieger kein Tor für Verlängerung und Elfmeterschießen abgezogen.
Bei einem K.O.-Spiel scheidet die unterlegende Mannschaft aus dem Wettbewerb aus. Auch im Pokal gilt,
ei einem Sieg bekommt man pro Torunterschied 0,2 Tore wieder auf sein PTK bzw. CLTK bzw. LCTK zurück. Gibt es ein Hin- und Rückspiel,
gelten die normalen Fifa-Regelungen für die Wertung der Heim- und Auswärtstore.
Im Pokal gilt ebenfalls dieselbe Regelung für inaktive Spielzüge wie in der Liga.

  • Pokal-Torkontingente (PTK):
  • alle Mannschaften aller Ligen bekommen mit 8 Toren das gleiche Pokal-Torkonto

Wenn das PTK aufgebraucht ist, muss man mit dem normalen TK aus der Liga weiterspielen, falls erlaubt (s.o.)!

Champions-League-Torkontingente (CLTK):

  • als Titelverteidiger qualifiziert = 15 Tore
  • als 1. in der Liga qualifiziert = 14 Tore
  • als 2. in der Liga qualifiziert = 13 Tore
  • als 3. in der Liga qualifiziert = 12 Tore
  • als 4. in der Liga qualifiziert = 11 Tore
  • Wenn das CLTK aufgebraucht ist, muss man mit dem normalen TK aus der Liga weiterspielen, falls erlaubt (s.o.)!

League Cup-Torkontingente (LCTK):

  • als Titelverteidiger qualifiziert = 15 Tore
  • als Pokalsieger qualifiziert = 14 Tore
  • als 1. Qualifikant der Liga qualifiziert = 13 Tore
  • als 2. Qualifikant der Liga qualifiziert = 12 Tore
  • alle weiteren Qualifikanten der Liga qualifiziert = 11 Tore
  • Wenn das LCTK aufgebraucht ist, muss man mit dem normalen TK aus der Liga weiterspielen, falls erlaubt (s.o.)!

Ab Saison 4 bekommen die drei Länder, die in der IFL-Wertung (simuliert die UEFA 5-Jahreswertung) die ersten drei Plätze belegen,
je einen zusätzlichen Startplatz in der Champions-League.

WICHTIG: Alle Torkontingente verfallen nach jeder Saison, man kann also keine Tore von der aktuellen Saison in die nächste mitnehmen!!!

III. Sonstiges:

1) Wie ist die Punkteverteilung für die "Hall of Fame"?
Die Punkte, die ein Teammanager für seine Erfolge bekommt, können bei einem Vereinswechsel von Vorteil sein. Teammanager, die mehr Punkte haben als andere,
werden bei der Bewerbung für Teams bevorzugt. Alle Teammanager bekommen wie folgt Punkte für die "Hall of Fame":

Liga:

  • Meisterschaft = 100 Punkte
  • Vizemeister = 70 Punkte
  • für die Champions-League qualifiziert = 50 Punkte
  • für den League Cup qualifiziert (in der 1.Liga) = 30 Punkte
  • Aufstieg = 50 Punkte
  • Klassenerhalt = 10 Punkte
  • Abstieg = -30 Punkte

Nationaler Pokal:

  • Pokalsieger = 70 Punkte
  • Erreichen des Finales = 50 Punkte
  • Erreichen des Halbfinales = 30 Punkte
  • Erreichen des Viertelfinales = 20 Punkte

Champions-League:

  • Champions-League-Sieger = 125 Punkte
  • Erreichen des Finales = 70 Punkte
  • Erreichen des Halbfinales = 40 Punkte
  • Erreichen des Viertelfinales = 30 Punkte
  • Erreichen des Achtelfinales = 15 Punkte
  • Gruppendritter = 10 Punkte

League Cup:

  • League Cup Sieger = 80 Punkte
  • Erreichen des Finales = 60 Punkte
  • Erreichen des Halbfinales = 35 Punkte
  • Erreichen des Viertelfinales = 25 Punkte
  • Erreichen des Achtelfinales = 15 Punkte
  • Gruppendritter = 10 Punkte

Die Nationalteams geben keine Hall of Fame Punkte.

2) Was ist IFL-Newspaper?
"IFL-Newspaper" ist die interne Zeitung der IFL. Hier könnt ihr eigene Artikel über euren Verein posten. Für einen Artikel bekommt man 0,2 Tore auf sein Liga-TK gutgeschrieben.
Pro ZAT bekommt man allerdings nur einmal 0,2 Tore gutgeschrieben, egal wie viele Zeitungsartikel veröffentlicht wurden.
Ebenso kann es sein, dass Du vom Ligateam auf ein Interview angesprochen wirst (z.B. bei Überraschungssiegen, Serien, vor wichtigen Spielen, Erfolgen etc.).
Für die Beantwortung der Fragen eines Interviews bekommt Du 0,5 Tore auf dein Liga-TK gutgeschrieben.

WICHTIG: Falls Du weitere Fragen hast, wende dich bitte an das Ligateam oder poste deine Frage im Forum!